Mein "Senf" zum Thema Kamera(s)

... ohne die ich nun mal keine Bilder aufnehmen und auch keine Video-Clips drehen kann.

Zitat von Andreas Feininger:

"Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotogragrafie
gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene scho-
ckierend wirken, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wah-
ren Wert eines Fotos ausmacht".

"Ein für alle Mal"

Fotoapparate sind seit 1970 mein unerlässliches Handwerkszeug, deren Entwicklung und
Fortschritt ich natürlich interessiert verfolge. Ab 2001 begann dann (aus meiner Sicht) der
atemberaubende Fortschritt, die innovative Schnellebigkeit und der erbarmungslos sugge-
rierende "must have" Verkaufswettstreit der digitalen Kamerasysteme > einhergehend mit
endlosen, nicht selten erbsenzählerischen "Pixel-Diskussionen, et cetera pp." im Internet.

Meine "erste" SLR-Kamera mit Wechselobjektiven im KB-Format, war eine Leicaflex SL2
(1970). Die "unkaputtbarste" SLR-Kamera mit Wechselobjektiven im KB-Format, die ich je
mals hatte, war eine Canon F1N (1982) und meine erste "spiegellose" Kamera mit Wech-
selobjektiven im KB-Format eine Leica M6 (1986). Meine erste brauchbare Digitalkamera
war 2001/2002 eine Olympus Camedia E-10/E-20P. * Die "griffigste, haptischste,
beste" und mir "liebste" Kamera mit Wechselobjektiven, die ich jemals hatte, war
2004
bis 2006 eine Canon EOS 1D Mark II DSLR-Kamera im APS-H-Format, mit der
ich voller Elan (und den Kopf voller zukunftsorientierter Ideen) beabsichtigte, die
AV-Serie "Poesie mit der Kamera > Länder. Menschen, Kulturen." in neuer, zeitge-
mäßer Formation zu fotografieren, zu gestalten und zu präsentieren. Doch krank-
heitsbedingt musste ich mich 2007 völlig neu orientieren
.* Die für (besser "gegen")
meine Tatterichkeit "handlichste", spiegellose Kamera mit Wechselobjektiven, war und ist
eine Panasonic Lumix GX80 (2015). Und die für (besser "gegen") meine r i s k a n t e n
Objektivwechsel "effektivste" ALL-IN-ONE Bridgekamera, ist eine Sony Cyber-shot RX10 IV im 1''-Format mit riesigem Brennweitenbereich von 24 bis 600 mm (2019). * Unverges-
sen aber auch mein fotografisches Handwerkszeug im Mittel- u.Großformat (6 x 6. 6 x 7,
6 x 12 und 13 x 18 cm) von Hasselblad, Pentax und Linhof, zur Realisierung von Werbung
und speziellen AV-Projekten (1976 - 2001).


Mehr "Senf" zum Thema Kamera(s) gibt's > hier